Suche

Britischer Minister: Ungeregelter Brexit zu 60 Prozent wahrscheinlich

Der britische Handelsminister Liam Fox hat die Wahrscheinlichkeit für einen Brexit ohne Abkommen auf 60 Prozent geschätzt. Verantwortlich dafür sei die «Unnachgiebigkeit» Brüssels und vor allem des EU-Unterhändlers Michel Barnier, kritisierte Fox in der «Sunday Times». Großbritannien will sich nach bisherigen Plänen Ende März 2019 von der Europäischen Union trennen.

Brexit-Verhandlungen: EU-Unterhändler zeigt May rote Linien auf

In den Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens kommen sich beide Seiten in einem entscheidenden Punkt weiterhin nicht näher. EU-Chefunterhändler Michel Barnier machte am Donnerstagabend nach Gesprächen mit seinem britischen Kollegen Dominic Raab deutlich, dass die britischen Vorschläge zu einer möglichen Zollvereinbarung für die Europäische Union nicht akzeptabel sind.

Theresa May erklärt Brexit-Verhandlungen zur Chefsache

Die britische Premierministerin Theresa May übernimmt die Kontrolle über die Verhandlungen zum Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union. Wie May am Dienstag dem Parlament in London in einer schriftlichen Erklärung mitteilte, werde der neue Brexit-Minister Dominic Raab für sie eine Stellvertreterrolle in den Gesprächen übernehmen.

Hunt sieht «sehr reales Risiko» eines Brexits ohne Abkommen

Der neue britische Außenminister Jeremy Hunt hat bei seinem Deutschlandbesuch eindringlich vor einem ungeordneten Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union gewarnt. Es gebe inzwischen ein «sehr reales Risiko» eines Brexits ohne Abkommen mit der EU, sagte Hunt am Montag nach einem Treffen mit Bundesaußenminister Heiko Maas in Berlin.