Fischerei: EU-Kommission will Hürden für Aquakultur abbauen

Die Europäische Kommission möchte die Aquakultur in Europa als tragfähige Alternative zur Überfischung der Meere fördern. Sie hat jetzt strategische Leitlinien herausgegeben, die auf einen Abbau von Bürokratie und fairere Wettbewerbsbedingungen im Aquakultursektor abzielen und so zu mehr Wachstum und Beschäftigung in Küsten- und Binnengebieten beitragen können.

Die Europäische Kommission will es europäischen Bürgern leichter machen, ihr Recht zu nutzen, in einem anderen Land der Europäischen Union (EU) zu arbeiten. Beschäftigte sollen sich bei Problemen am Arbeitsplatz in einem anderen EU-Land künftig an nationale Beratungsstellen wenden können.

Die Pläne der EU-Kommission zur Neuregelung des europäischen Saatgut-Marktes sind laut Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer vom Tisch. «Das erleichtert die Vielfalt bei Gemüse- und Obstsorten und stärkt gerade kleineren Betrieben, die die hohen Lizenzierungskosten gar nicht bewältigen können, den Rücken», sagte der Grünen-Politiker am Donnerstag laut Mitteilung in Brüssel.