• Startseite
  • „Deshalb bin ich dabei“ geht in die zweite Runde – Fünf neue Beiträge für die Videoclipkampagne – Ab 23. Mai in 14 Kinos landesweit
„Deshalb bin ich dabei“ geht in die zweite Runde – Fünf neue Beiträge für die Videoclipkampagne – Ab 23. Mai in 14 Kinos landesweit

PresseInformation des Bündnisses „Niedersachsen für Europa“ vom 17.05.2019.

Nach dem Start der Videoclipkampagne „Deshalb bin ich dabei – Niedersachsen für Europa“ mit sechs Beiträgen am 3. Mai sind nun weitere fünf Clips mit prominenten Niedersächsinnen und Niedersachsen zur Veröffentlichung bereit. In den jeweils eine Minute langen Spots kommen prominente Persönlichkeiten aus Niedersachsen zu Wort, die aus ihrer Sicht schildern, was sie an der Europäischen Union schätzen und weshalb sie das überparteiliche Bündnis „Niedersachsen für Europa“ unterstützen. Zusätzlich wurde aus dem gedrehten Material ein 45 Sekunden langer Kinospot produziert, der ab dem 23. Mai eine Woche lang in 14 Kinosälen in zehn großen niedersächsischen Städten gezeigt werden wird.

In der zweiten Runde der Videoclipkampagne, die vor allem junge Leute dazu ermuntern soll, sich für Europa und die Europäische Union zu interessieren und an der Europawahl am 26. Mai teilzunehmen, sind Beiträge zu sehen mit

  • dem Fußball-Weltmeister von 2014 und Leiter der Fußball-Akademie des FC Arsenal, Per Mertesacker (34),
  • der deutschen Nationaltorhüterin, Olympiasiegerin 2016 und Torfrau des VfL Wolfsburg, Almuth Schult (28),
  • dem deutschen Starter beim Eurovision Song Contest 2018, Sänger und Komponisten Michael Schulte (29),
  • der Schauspielerin und Sängerin Lina Larissa Strahl (21) und
  • dem Entertainer und Zauberkünstler Detlef Simon (53), Künstlername DESiMO.

Aus produktionstechnischer Sicht sind die Clips mit Per Mertesacker und Michael Schulte hervorzuheben. Niedersachsens bedeutendster Fußballer der vergangenen Jahrzehnte konnte zu den Dreharbeiten nicht nach Niedersachsen kommen, sondern stellte in London selbst gedrehtes Material für die Kampagne zur Verfügung. Michael Schulte wiederum stand nach seinem Auftritt auf dem Europafest in Hannover am 11. Mai im vollen Festtrubel vor der Kamera, was man vor allem an der Geräuschkulisse merkt.

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, wurde aus dem vorhandenen Material zusätzlich ein Kinospot produziert, der ab dem 23. Mai eine Woche lang in Kinosälen in Hannover, Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück, Wolfsburg, Hildesheim, Wilhelmshaven, Göttingen, Lüneburg und Emden zu sehen sein wird.

Bereits seit dem 3. Mai sind Clips öffentlich von

  • der Sängerin Carlotta Truman (19), die am (morgigen) 18. Mai mit ihrer Partnerin Laurita („S!sters“) beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv für Deutschland starten wird,
  • dem international erfolgreichen Musikproduzenten und Komponisten Mousse T. (52),
  • der Schriftstellerin, Bloggerin, Slam-Poetin und Moderatorin Ninia LaGrande (35),
  • der Ausnahmeschwimmerin und Medaillengewinnerin bei den Olympischen Jugendspielen 2018, Angelina Köhler (18),
  • dem Kanu-Weltmeister und Olympia-Kandidaten Jakob Thordsen (19) sowie
  • dem Co-Moderator der N-Joy Morningshow („Kuhlage und Hardeland“) und Gewinner des Deutschen Radiopreises 2015, Jens Hardeland (46).

Die Videoclips und der Kinospot sind auf der Facebook-Seite des Bündnisses „Niedersachsen für Europa“ und auf dem YouTube-Kanal des Bündnisses zu sehen. Darüber hinaus werden sie bei Veranstaltungen von „Niedersachsen für Europa“ gezeigt. Zudem hat der niedersächsische Konzertveranstalter Hannover Concerts zugesagt, dass bei den anstehenden Großveranstaltungen am 24. und 25. Mai auf der Expo Plaza in Hannover in den Umbaupausen sechs der Videos über die Großbildwände gezeigt werden.

Technische Hinweise

Fernsehstationen in Niedersachsen sind eingeladen, das Videomaterial (FullHD) für ihre Berichterstattung zu nutzen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums.
Die Videos dürfen nicht für Zwecke der Wahlwerbung verwendet werden.

Clips bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCeeGiWq3c6TKdSd_nUvWZXg
Clips bei Facebook: https://www.facebook.com/NiedersachsenfuerEuropa/