Deutsche Kinos erhalten von der EU 1,5 Millionen Euro für Kinodigitalisierung

07.05.2013 Brüssel. Das Odeon in Mannheim, das Dresdner Programmkino Ost und das FSK Kino in Berlin  sind drei von 43 Kinos, die von der Europäischen Union (EU) gefördert werden, um auf Digitaltechnik umzustellen.

Pro Leinwand erhalten die Kinos pauschal 20.000 Euro. In Deutschland werden insgesamt 73 Leinwände gefördert, damit liegt Deutschland an Europas Spitze. Europaweit erhalten insgesamt 200 Leinwände einen Zuschuss.

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte den Seiten des Informations-Netzwerks des EU-Filmförderprogramms Media.

Link zum Thema:

Liste der geförderten Projekte
PDF-Dokument der EU-Kommission.