DOKULIVE an drei Schulen (nicht öffentlich)

Vom 27. März bis 29. März 2019 in der Bismarckschule Hannover, im Erich-Kästner-Gymnasium Laatzen und im Kurt-Schwitters-Gymnasium Hannover

Das Europäische Informations-Zentrum (EIZ) Niedersachsen präsentiert in diesem Jahr drei Mal die Live-Multimediaschau (DOKULIVE) „Das Europäische Parlament – Stimme der Bürger!?“ mit dem Politologen und Journalisten Ingo Espenschied. Das EIZ organisiert und finanziert die Veranstaltungen in der Bismarckschule Hannover, im Erich-Kästner-Gymnasium Laatzen und im Kurt-Schwitters-Gymnasium Hannover für Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 10 und 11.

Das Format DOKULIVE geht einen neuen, innovativen Weg im Bereich der Wissensvermitt-lung. Komplexe Sachverhalte werden unter Zuhilfenahme von historischen und aktuellen Fotos, Fernsehberichten sowie Interviews anschaulich und spannend erklärt. Espenschied bietet einen Blick hinter die Kulissen des Europäischen Parlaments. Insbesondere auch mit Aussicht auf die kommende Parlamentswahl am 26. Mai stellt er Fragen nach der Entwicklung und der aktuellen Rolle des Europäischen Parlaments. Neben dem Blick zurück auf die Geschichte des Europäischen Parlaments steht die Arbeitsweise der Parlamentarier*innen im Mittelpunkt – angefangen bei den verschiedenen Tagungsorten, die Aufteilung der Fraktionen, über die Amtssprachen bis hin zum Procedere der Abstimmungen. Auch spannt er den Bogen zu den direkten Auswirkungen der Entscheidungen des Europäischen Parlaments auf das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger. Die Multimediaschau bietet im Anschluss ausreichend Gelegenheit, mit den Schüler*innen ins Gespräch zu kommen und über Europa zu diskutieren.

Es handelt sich um keine öffentliche Veranstaltung.