Das EIZ Niedersachsen präsentiert seit dem Jahr 2012 für niedersächsische Schulen Live-Dokumentationen zu verschiedenen europäischen Themen. Diese DOKU-LIVE-Formate wurden von dem Dipl.-Politologen Ingo Espenschied entwickelt und werden von ihm auf Großleinwand vorgeführt.

DOKU-LIVE ist ein innovativer Weg der Wissensvermittlung. Komplexe Sachverhalte werden unter Zuhilfenahme von historischen Fotos, Animationen, Karikaturen, Zeitzeugenberichten sowie originalen Wochenschauberichten anschaulich und spannend erklärt. Im Anschluss an die Präsentationen hat das Publikum die Möglichkeit für Rückfragen und zur Diskussion.

Bisher hat das EIZ Niedersachsen niedersächsischen Schulen Live-Dokumentationen zu folgenden Themen angeboten:

  • 2012: „Gründungsväter Europas“
  • 2013: „Gründungsväter Europas“
  • 2014: „Das Europäische Parlament – Stimme der Bürger“ und „Europa und der 1. Weltkrieg – Die Friedensbotschaft von Fiquelmont“
  • 2015: „Deutschland in Europa – 25 Jahre Deutsche Einheit“

Für das Jahr 2016 plant das EIZ Niedersachsen im Spätherbst die Präsentation der aktuellen Live-Dokumentation „65 Jahre Europa – das Vermächtnis der Gründungsväter“ von und mit Ingo Espenschied. In dieser Multimediaschau wird ein Bogen gespannt von der „Entstehung Europas“ am 9. Mai 1950 durch die „Gründungsväter“ Schumann-Monnet-Adenauer, die Schaffung der Institutionen, das stete Anwachsen der EU bis hin zur Frage „Quo vadis Europa?“.