Europa nach dem Brexit. Und nun?

Am 08. April 2019 von 18:00 bis 20:30 Uhr, Sparkassen Forum, Schiffgraben 6 – 8, 30159 Hannover

Der 29. März 2019 markiert das Ende der 46-jährigen Mitgliedschaft des Vereinigten Königreiches in der Europäischen Union (EU). Wie der Brexit tatsächlich abläuft, ist aber immer noch völlig offen.

Nicht nur zwischen der EU und Großbritannien ist daher die Spannung stetig gewachsen, auch innerhalb des Vereinigten Königreiches herrscht große Uneinigkeit und Verunsicherung. Die wichtigste Frage bleibt weiterhin unbeantwortet: was kommt nach dem Brexit? Die Ungewissheit über den Ausgang der Verhandlungen hat bereits erhebliche Auswirkungen auf die britische Wirtschaft. Auch deutsche und speziell niedersächsische Unternehmen sind davon betroffen.

Ob es zu guter Letzt einen für alle Seiten akzeptablen Austrittsvertrag gibt, ob es noch mal einen mehrmonatigen Aufschub des Austritts geben könnte, oder ob am Ende doch ein harter Brexit ohne jegliche Regelungen steht, es wird nicht ohne gravierende Veränderungen geschehen.

Wie geht es zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich weiter? Wie können gute und freundschaftliche Beziehungen auf vielen Ebenen erhalten werden? Welche Maßnahmen werden zum Schutz der Wirtschaft und der Arbeitsplätze ergriffen? Und: Was bedeutet das alles eigentlich für Niedersachsen?

Diese und viele weitere Fragen möchten wir wenige Tage nach dem 29. März mit Ihnen und unseren Gästen auf dem Podium gemeinsam diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

PDF-Dokument:

Einladung mit Programm und Anmeldung…

Online-Anmeldung:

Formular für die Online-Anmeldung…