Europaministerin Birgit Honé ruft junge Niedersachsen zur Teilnahme am Programm „DiscoverEU“ auf

12.06.2018 Hannover/Brüssel – Am (heutigen) Dienstag startet die europaweite Bewerbungsphase für das Programm „DiscoverEU“, bei dem sich junge Erwachsene um eines von 15.000 Interrail Tickets quer durch die EU bewerben können. Dafür stellt die Europäische Kommission 700 Millionen Euro zur Verfügung.

„Wir wollen den europäischen Gedanken stärken. Dafür gibt es nichts besseres, als Europa in seiner grenzenlosen Vielfalt zu erleben“, erklärt die niedersächsische Europaministerin Birgit Honé. „Das Programm „DiscoverEU“ leistet dazu einen wichtigen Beitrag; es bietet jungen Erwachsenen die Möglichkeit, durch die europäischen Länder zu reisen und dadurch zu Botschaftern eines starken Europas zu werden“, so Honé.

Hintergrund:
Über das Programm „DiscoverEU“ sollen 15.000 Jugendliche aus ganz Europa ein kostenloses Interrail-Ticket erhalten. Jugendliche, die am 1. Juli 2018 18 Jahre alt sind (also zwischen dem 2. Juli 1999 und dem 1. Juli 2000 geboren wurden), können sich auf einen sogenannten Travel-Pass bewerben. Mit dem Travel-Pass können die Jugendlichen bis zu 30 Tage lang mit Bus, Zug und Fähre quer durch Europa reisen.

Bedingung für die Teilnahme ist die Staatsangehörigkeit eines der 28 EU-Länder und ein Antritt der Reise zwischen dem 9. Juli und dem 30. September 2018. Bewerberinnen und Bewerber müssen neben einem Fragebogen zusätzlich 5 Quizfragen beantworten, die alle mit dem Europäischen Kulturerbejahr 2018 und den EU-Jugendinitiativen zusammenhängen.

Die Bewerbungsphase ist bis zum 26. Juni 12 Uhr MEZ möglich.

Weitergehende Informationen