European Week of Regions and Cities – Registrierung jetzt möglich

17.07.2017 Brüssel. Der Europäische Ausschuss der Regionen (AdR) und die Europäische Kommission organisieren auch in diesem Jahr die „European Week of Regions“ (Europäische Woche der Regionen), die im Zeitraum vom 9. bis 12. Oktober in Brüssel stattfinden wird. Es handelt sich dabei um die größte regionalpolitische Veranstaltungsreihe mit über 130 Podiumsdiskussionen und Workshops. Erwartet werden ca. 6.000 Teilnehmer.

Niedersachsen wird mit seinen Partnern North Jylland/Aalborg (Dänemark), Northern Netherlands Provinces (Niederlande), South Norway (Norwegen), Stavanger Region (Norwegen), Southern England (Vereinigtes Königreich) und Niederschlesien (Polen) eine Podiumsdiskussion zum Thema „Digitisation: creating fair opportunities for rural-suburban areas“ (Digitalisierung: faire Chancen für den ländlichen Raum) organisieren, die die Gelegenheit bieten soll, den erfolgreichen Einsatz von EU-Strukturfondsmitteln im Bereich der Digitalisierung aufzuzeigen bzw. wissenschaftliche Strategien zur besseren Digitalisierung im ländlichen und städtischen Raum vorzustellen.

Die Registrierung für die 130 Podiumsdiskussionen und Workshops während der Europäischen Woche der Regionen ist jetzt online möglich.