Innovativste Stadt Europas gesucht

04.09.2013 Brüssel. Die Europäische Kommission hat am Dienstag die Suche nach der ersten europäischen Innovationshauptstadt gestartet. Mit dem neuen iCapital-Preis soll die Stadt ausgezeichnet werden, die das beste „Innovations-Ökosystem“ aufbaut, das Bürger, öffentliche Stellen, Hochschulen und Unternehmen miteinander vernetzt.

„Die Städte sind die Motoren der europäischen Wirtschaft. Sieben von zehn Europäern leben in Stadtgebieten, in denen zwei Drittel des EU-BIP generiert wird. Wir möchten die Städte ermuntern, noch mehr für die Innovation zu tun und ein Netz von Städten zu schaffen, die ihre besten Zukunftsideen austauschen“, sagte Máire Geoghegan-Quinn, EU-Kommissarin für Forschung, Innovation und Wissenschaft.

Die Bewerber werden sowohl nach ihren bisherigen Initiativen sowie nach ihren Zukunftsideen bewertet. Die erfolgreiche Stadt erhält 500.000 Euro, um ihre Innovations-Anstrengungen noch weiter auszubauen. Die Antragsfrist endet am 3. Dezember 2013.

Link zum Thema:

Europäische Kommission sucht „Hauptstadt der Innovation“
PresseInformation der EU-Kommission vom 3. September 2013.