PresseInformation des EIZ Niedersachsen vom 1. November 2013

Europa bietet viele große und kleine Überraschungen. Nicht immer muss es die politische Bühne sein, auf der Geschichte geschrieben wird. Menschen zu begegnen und Länder kennen zu lernen hat sich der Autor und Journalist Oliver Lück zur Aufgabe gemacht. Das Europäische Informations-Zentrum (EIZ) Niedersachsen hat ihn eingeladen, aus seinem Buch „Neues vom Nachbarn“ zu lesen, und zwar am

6. November um 19:30 Uhr im EIZ, Aegidientorplatz 4 in Hannover.

Oliver Lück wird lustige und berührende Begebenheiten präsentieren. Gemeinsam mit seiner Hündin Locke und einer Kamera hat er mit einem VW-Bus Europa von Norwegen bis Sizilien, von Portugal bis Estland, durchstreift. Seine Geschichten untermalt er mit zahlreichen Fotos seiner Reisen durch Europa.

Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail wird gebeten unter: 0511 120 8888 oder eiz-event@stk.niedersachsen.de. Weitere Informationen und drei weitere Termine für Lesungen mit Oliver Lück in Braunschweig, Lüneburg und Oldenburg, finden Sie hier.