Die Veranstaltung ist ausgebucht, es können keine weiteren Anmeldungen entgegen genommen werden!

Am 5. November 2015 (19:30 bis 21:30 Uhr) in Hannover
Kennen Sie eigentlich Luxemburg?

Zum 12. Mal hat Luxemburg in diesem Halbjahr den Vorsitz des Rates der Europäischen Union (EU). Das Gründungsland der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) konnte in der Geschichte vermehrt Akzente in der europäischen Integration setzen und trug maßgeblich zur Vertiefung der Beziehungen bei. Traditionell haben die 562.000 Einwohnerinnen und Einwohner eine besonders positive Einstellung zu ihren europäischen Nachbarn und zu Europa.

„Une Union pour les citoyens“ – „Eine Union für die Bürger“ so lautet das ambitionierte Ziel des Großherzogtums. Eine nachhaltige Binnenmarktpolitik und eine wiedererstarkende Union, unter dem Kernziel der Bürgernähe, zählen zu den Plänen der luxemburgischen Präsidentschaft.

Luxemburg selbst bietet eine große Spannweite an kulturellen Schätzen und lebendiger Kultur. Auch kulinarisch kann das Großherzogtum etwa mit seinen Weinanbaugebieten entlang der Mosel mit großer Vielfalt aufwarten. Es gibt also viel zu entdecken. Das Europäische Informations-Zentrum (EIZ) Niedersachsen, die Region Hannover und die Landeshauptstadt Hannover laden Sie zusammen mit der Botschaft Luxemburgs und dem Honorarkonsulat ein, Luxemburg in Hannover zu erleben. Dabei bietet sich eine einmalige Gelegenheit, unseren europäischen Nachbarn mit musikalischen, kulinarischen und visuellen Impressionen näher kennenzulernen.

Veranstaltungsort ist das Künstlerhaus in Hannover (Sophienstraße 2).