EIZ Niedersachsen

“Mitreden über Europa” am 28. Januar in Göttingen

Gepostet in EU-Nachrichten

“Mitreden über Europa” am 28. Januar in Göttingen

11.01.2016 Göttingen. Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland lädt Bürgerinnen und Bürger zu einem Bürgerforum am 28. Januar um 19 Uhr in Göttingen in die Halle des Alten Rathauses ein. Die niedersächsischen Europaabgeordneten Bernd Lange (SPD), Gesine Meißner (FDP) und Godelieve Quisthoudt-Rowohl (CDU) stellen sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

Wie wirkt sich europäische Politik in Niedersachsen aus? Was soll die Europäische Union (EU) regeln und was besser nicht? Wie geht die EU mit der Flüchtlingssituation um? Welchen Stellenwert hat die Solidarität zwischen den EU-Mitgliedstaaten? Diese und andere Fragen können im Rahmen des Bürgerforums mit den Europaabgeordneten aus der Region diskutiert werden.

Die Moderation übernimmt die Journalistin Waltraud Luschny vom NDR. Das Bürgerforum wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Göttingen ausgerichtet.

Es kann live in der Halle des Alten Rathauses mitdiskutiert werden. Die Debatte kann zudem über den Twitter-Account @EPinDeutschland verfolgt werden. Mit dem Hashtag #MitredenEU können sich Bürgerinnen und Bürger auch online in die Diskussion einbringen.

Im Anschluss an die Diskussion findet ein kleiner Empfang statt. Europäische Projekte und Organisationen aus der Region stellen sich dabei vor. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Einzelheiten zu der Veranstaltung in der Einladung.