PresseInformation des EIZ Niedersachsen vom 23.09.2016
Wie gelingt Integration und welche Möglichkeit auf Arbeit haben die etwa 100.000 Flüchtlinge, die im vergangenen Jahr nach Niedersachsen kamen? Können sie dazu beitragen, den Fachkräftemangel zu beheben oder konkurrieren sie mangels Ausbildung mit anderen prekär Beschäftigen um miserabel bezahlte Jobs? Fragen, die im Mittelpunkt einer Diskussion am 27. Sewptember 2016 mit Expertinnen und Experten aus Politik und Praxis stehen.

PresseInformation des EIZ Niedersachsen vom 25.08.2016
Digitalisierung und Daten ohne Ende! Alle Bereiche unseres Lebens, ob in der Arbeitswelt, oder in den heimischen vier Wänden, in der Wissenschaft und in der Politik sollen vom digitalen Wandel erfasst werden. Welche Chancen bieten sich? Mit welchem Risiko sind wir bereit zu leben? Diesen und weiteren Fragen geht die Veranstaltung am 30. August in Oldenburg in Vorträgen und einem Erzählcafé nach.

PresseInformation der Niedersächsischen Staatskanzlei vom 15.06.2016
Der „Ausschuss der Regionen“ (AdR), die Versammlung der Regional- und Kommunalvertreter der EU, macht sich für die europäische Stahlindustrie stark. In einer am (heutigen) Mittwoch in Brüssel verabschiedeten Stellungnahme fordert die AdR die EU-Kommission zu konkreten Hilfen für die europäischen Stahlkocher auf, die wegen Dumpingstahls aus China zunehmend unter Druck geraten.

PresseInformation des Niedersächischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 18.05.2016
Von den aktuell 272 Badestellen in Niedersachsen sind 244 Badegewässer als ausgezeichnet eingestuft, 19 Badegewässer als gut und lediglich 3 Badegewässer sind als ausreichend eingestuft. Besonders erfreulich ist, dass zurzeit kein Badegewässer als mangelhaft eingestuft wurde.

PresseInformation des EIZ Niedersachsen vom 28.04.2016
Filmische Entdeckungen bei unseren direkten Nachbarn gibt es im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft der Niederlande bis Anfang Juni im Kino im Künstlerhaus Hannover zu sehen. Das EIZ Niedersachsen präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Kino im Künstlerhaus, der Botschaft der Niederlande und nordmedia zwischen dem 3. Mai und dem 7. Juni eine Reihe mit niederländischen und niedersächsisch – niederländischen Filmproduktionen.

PresseInformation des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vom 27.01.2016
Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies hat heute den Startschuss für die Förderung betrieblicher Innovationen gegeben. Mit Zuschüssen und Darlehen unterstützt das Land gezielt Forschung und Entwicklung in niedersächsischen Unternehmen. Bis 2020 stellt das Land rund 50 Millionen Euro an EFRE-Mitteln für die Förderung bereit, die eine Hälfte als Zuschüsse, die andere als Darlehen.