PresseInformation der Niedersächsischen Staatskanzlei vom 29.01.2014
Ministerpräsident Weil hat sich am (heutigen) Mittwoch mit Vertretern niedersächsischer Unternehmen und Verbände über das EU-Beihilfeverfahren zur EEG-Umlage ausgetauscht. Zusammen mit Umweltminister Wenzel und Wirtschaftsminister Lies übte Weil erneut scharfe Kritik an dem von der EU-Kommission wegen der Industrierabatte bei der EEG-Umlage eingeleiteten Beihilfeverfahren.

PresseInformation des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz vom 22.01.2014
Das aktuell von der EU-Kommission diskutierte Ziel, den Ausstoß der Klimagase um 40 Prozent bis 2030 gegenüber 1990 reduzieren zu wollen, bedeutet den endgültigen Abschied Europas von der Vorreiterrolle beim Klimaschutz und eine Bestandsgarantie für Atom und Kohle.

PresseInformation des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vom 30.10.2013
In der vergangenen Woche bereiste die Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Daniela Behrens, mit einer fast 30-köpfigen Unternehmerdelegation die baltischen Staaten. Stationen der Reise waren die Republiken Litauen, Lettland und Estland.

PresseInformation des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz vom 25.09.2013
Das LIFE-Projekt „Hannoversche Moorgeest“ setzt erste Zeichen in der Landschaft mit einer Beschilderung des Projektgebietes. Dies ist eine Auflage der zuständigen EU-Kommission, die dieses Naturschutzprojekt des Landes Niedersachsen und der Region Hannover mit erheblichen Mitteln fördert.

PresseInformation des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur vom 21.08.2013
Ein europäisches Netzwerk Landschaftskunst will mit gezielten Aktionen und Veranstaltungen das Interesse an Kunst und Landschaft fördern. Ein entsprechendes Programm haben die Stiftung Springhornhof und vier weitere Kulturzentren in Spanien, Italien, England und Polen vorgelegt. Unterstützt wird das Programm mit dem Titel „LandArt“ von der Europäischen Union und vom Land Niedersachsen.