EU-Jugendgarantie: Umsetzung kommt in den EU-Staaten voran

Im Vorfeld der Debatte zur Jugendgarantie der Europäischen Union (EU) im Europäischen Parlament am heutigen Mittwoch hat die Europäische Kommission am Dienstag umfangreiche Informationen zum Stand der Umsetzung der Jugendgarantie veröffentlicht. Danach ist die Umsetzung der Jugendgarantie im Zeitplan und bringt bereits erste Ergebnisse.

14.11.2014, 15:00 - 16:30Hannover

Am 14. und 21. November 2014 (15:00 bis 16:30 Uhr) in Hannover
Die SprachSchnupperKursreihe des EIZ Niedersachsen unter dem Motto “Unterwegs in Europa” richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, die für ihren Urlaub, für ein Praktikum oder für ein Auslandssemester erste Einblicke in eine Fremdsprache gewinnen wollen.

Arztbesuche im EU-Ausland: Tipps für die Kostenerstattung durch die Krankenkasse

Wer bei einem Besuch im EU-Ausland zum Arzt geht, muss die Behandlungskosten meist vorstrecken, auch wenn die Europäische Krankenversicherungskarte vorgelegt wird. Damit die heimische Krankenkasse die Ausgaben problemlos erstattet, empfiehlt das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland mit Sitz in Kehl und Kiel, die Arztrechnung und Belege für verschriebene Medikamente gut aufzuheben.

Juncker präsentiert neue EU-Kommission – Große Aufgaben mit mehr Teamwork lösen

Noch nie war eine Europäische Kommission so hochkarätig mit ehemaligen Regierungschefs und Ministern besetzt, noch nie gab es bei einem Stabwechsel so viele Neuerungen in der Organisationsform. In einem Moment enormer Herausforderungen für die EU müssten die Bürgerinnen und Bürger überzeugt werden, dass sich die Dinge zum Besseren wenden, so der gewählte neue Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei der Vorstellung seines Teams am 10. September in Brüssel.

Entdeckertag 2014: Großes Interesse an der EU

Tausende Gäste des 27. Entdeckertages der Region Hannover besuchten am Sonntag in der Innenstadt auch den Informationsstand des Europäischen Informations-Zentrums (EIZ) Niedersachsen, um sich über die Europäische Union (EU) und aktuelle Europathemen zu informieren.

Neues EU-Programm: Chance auf Milliardenförderung für deutsche Verkehrswege

Die Europäische Union (EU) treibt den Ausbau seiner wichtigsten Verkehrsadern voran: Am letzten Donnerstag veröffentlichte EU-Verkehrskommissar Siim Kallas den ersten Aufruf für europäische Verkehrsprojekte, um besonders die grenzüberschreitenden Verkehrswege auszubauen. Dafür stehen aus dem neuen EU-Verkehrsförderprogramm “Connecting Europe” fast 12 Milliarden Euro zu Verfügung, ein Drittel mehr als im Vorgängerprogramm.