26.04.2019, 12:30 - 14:00Hannover
Europa Aktuell: Internet gefiltert oder wichtiger Schritt für Kreative? Wie geht es weiter mit der EU-Urheberrechts-Richtlinie?

Am vergangenen Montag stimmte eine Mehrheit der EU-Mitgliedsstaaten der “Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt” zu. Was zunächst eher technisch klingt, hat in den vergangenen Monaten für viele emotional geprägte Debatten, Proteste und Demonstrationen gesorgt. Umstritten war und ist inbsbesondere das Thema Uploadfilter und das automatische Erfassen von Urheberrechtsverletzungen. Christian Fluß und Tobias Möller-Walsdorf, Referenten in der niedersächsischen Landesvertretung Brüssel, haben die Diskussionen in den EU-In-stitutionen und die Entscheidung verfolgt. Sie geben Einblicke in die Richtlinie und erläutern die nächsten Schritte für deren Umsetzung.

11.05.2019, 12:00 - 20:00Hannover
Europafest – Gemeinsam für Europa

Unter dem Motto “Gemeinsam für Europa” laden die Landeshauptstadt und Region Hannover mit dem Europäischen Informations-Zentrum Niedersachsen am 11. Mai zu einem Fest auf den Opernplatz, das die Vielfalt Europas in der Region Hannover und Fokus rücken und alle Bürger*innen zur Wahlbeteiligung aufrufen soll.

25.03.2019, bundesweit
EU-Projekttag an deutschen Schulen 2019 (nicht öffentlich)

Zum 13. Mal in Folge können Schülerinnen und Schüler am EU-Projekttag an Schulen mit Politikerinnen und Politikern auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene sowie mit deutschen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der EU-Institutionen und der öffentlichen Verwaltung in Deutschland diskutieren. Die Teilnehmer vereinbaren mit den Schulen eigenständig die Einzelheiten ihrer Besuche. Interessierte Schulen können auch ihrerseits Einladungen aussprechen.

08.04.2019, 19:00 - 21:00Göttingen
Hochschuldialog in Göttingen

Das Europäische Parlament hat die Aufgabe, die Interessen aller EU-Bürgerinnen und Bürger zu vertreten und wird deshalb alle fünf Jahre direkt gewählt. Aber welche Macht und Einfluss hat die Bevölkerung auf die Politik in Brüssel oder werden dort die wesentlichen Abstimmungen dann doch nur durch die Lobby-Politik großer Unternehmen entschieden?An dieser Stelle sind Sie mit kreativen Ideen und neugierigen Fragen gefordert. Dazu wollen wir mit Ihnen und unseren Experten in den Dialog treten, sich einzumischen lohnt sich an diesem Abend also ausdrücklich!

28.03.2019, 18:00 - 20:30Laatzen
Bürgerdialog in Laatzen

Was wollen wir in Europa erhalten – was wollen wir ändern? Wie erleben wir als Bürgerin oder Bürger in Laatzen den Einfluss der Europäischen Union in unserem Alltag, in unserem Wohnumfeld, in der Arbeit, in Schule und Freizeit, in der Weiterbildung und in der Begegnung mit Bürgerinnen und Bürgern in unseren europäischen Nachbarländern. Wie können wir Einfluss nehmen auf unsere Zukunft in und mit Europa? Nehmen Sie teil an unserem Bürgerdialog am 28.03.2019 im Stadthaus Laatzen und bereiten Sie sich auf die neunte Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai. 2019 vor.

25.03.2019, 10:00 - 12:30Cuxhaven
Bürgerdialog “Cafe d’Europe” in Cuxhaven

Noch nie war eine Europawahl wichtiger als die bevorstehende am 26. Mai 2019: Vom Ausgang dieser Wahl wird abhängen, ob das Europäische Parlament und damit die gesamte bisher weltoffene und solidarische Europäische Union handlungsfähig bleibt – oder ob Populisten und Extremisten das Europäische Parlament für ihre Zwecke missbrauchen können. Vor diesem Hintergrund wollen die Europa-Union und die Jungen Europäischen Föderalisten mit der Kampagne #EuropaMachen Jugendliche und Erwachsene zum Mitmachen einladen.

08.04.2019, 18:00 - 20:30Hannover
Europa nach dem Brexit. Und nun?

Wie geht es zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich weiter? Wie können gute und freundschaftliche Beziehungen auf vielen Ebenen erhalten werden? Welche Maßnahmen werden zum Schutz der Wirtschaft und der Arbeitsplätze ergriffen? Und: Was bedeutet das alles eigentlich für Niedersachsen? Diese und viele weitere Fragen möchten wir wenige Tage nach dem 29. März mit Ihnen und unseren Gästen auf dem Podium gemeinsam diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

15.03.2019, 19:45 - 21:30Braunschweig
Hochschuldialog in Braunschweig

Hochschuldialog in Braunschweig – Zukunft der Arbeit in der Industrieregion Braunschweig-Wolfsburg am 15. März, 19:45 Uhr mit Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales und Florian Bernschneider, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbands der Region Braunschweig.