IdeenExpo: Staatssekretäre der Landesregierung besuchen EIZ-Projekt

13.06.2017 Hannover. Am Montag (12. Juni) konnte das Projekt “EU beam me up!” des EIZ Niedersachsen prominenten Besuch auf der IdeenExpo in Hannover empfangen: die Runde der Staatssekretärinnen und Staatssekretäre der niedersächsischen Landesregierung machten sich ein Bild von dem EIZ-Projekt.

EIZ-Leiter Michael Buckup erläuterte den hohen Regierungsvertreterinnen und -vertretern zunächst die Entstehung und die Inhalte des IdeenExpo-Projekts des Europäischen Informations-Zentrums (EIZ) Niedersachsen, bevor diese selbst in die Virtual Reality (VR) eintauchten und sich von der IdeenExpo nach Brüssel zu den Institutionen der Europäischen Union (EU) beamen ließen.

Michael Buckup stellte den hohen Regierungsbeamten auch die Partner des EIZ-Projekts TVN Group, timmersive und den Landesbetrieb IT.Niedersachsen vor.

Abschließend erläuterte Michael Buckup der hochrangigen Besuchergruppe am EIZ-Stand, dass die für das Projekt “EU beam me up!” gemeinsam mit den Partnern entwickelte App nach der IdeenExpo gemeinsam mit der Europäischen Kommssion zu einem Informationstool für Schulen und für die Arbeit der EU-Infostellen weiterentwickelt werden wird.


Die Runde der Staatssekretärinnen und -sekretäre der niedersächsischen Landesregierung wird am EIZ-Stand über das Projekt informiert.

Die hohen Regierungsvertreter ließen sich von EIZ-Leiter Michael Buckup (Bildmitte in hellem Jackett) über das Projekt informieren.

Nach den Informationen verschafften sich die Regierungsvertreter einen eigenen Eindruck – wie hier (in der Bildmitte) der Chef der Staatskanzlei Dr. Jörg Mielke.

Doch nicht nur wichtige Besucher (VIP) haben am EIZ-Stand Spaß daran, in die Virtuelle Realität (VR) einzutauchen – auch ganz junge Besucher der IdeenExpo sind mit Begeisterung dabei.

Alle Fotos: Copyright 2017 EIZ Niedersachsen – Weitere Fotos von der IdeenExpo…

Auf YouTube gibt es Videos mit Eindrücken und Informationen von der IdeenExpo 2017, so auch ein Video vom 12. Juni 2017.