Präsident des EU-Parlaments enttäuscht über Afghanistan-Erklärung © Europäische Gemeinschaften, 1998, Quelle: EU-Kommission - Audiovisueller Dienst

01.09.2021 Brüssel (dpa) – Der Präsident des Europaparlaments David Sassoli hat die Entscheidung der EU-Staaten kritisiert, vorerst keine Zusagen zur Aufnahme von Menschen aus Afghanistan zu machen. «Wir waren sehr enttäuscht über die gestrigen Schlussfolgerungen des Rates für Inneres», sagte Sassoli am Mittwoch als Reaktion auf eine gemeinsame Erklärung der EU-Innenminister. Man habe gesehen, wie Länder außerhalb der EU afghanische Asylbewerber aufgenommen hätten. «Aber wir haben nicht einen Mitgliedsstaat gesehen, der dasselbe getan hat», kritisierte er bei einer Veranstaltung der derzeitigen slowenischen EU-Ratspräsidentschaft in Bled.

Quelle dieser Information: Der Abdruck dieser Nachricht erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Deutschen Presse-Agentur (dpa)