24.08 - 01.09.2013, Hannover
IdeenExpo: Mitmachen und EuropaBauMeister werden!

Vom 24. August bis 1. September in Hannover
Auch in diesem Jahr ist das Europäische Informations-Zentrum (EIZ) Niedersachsen wieder auf der IdeenExpo in Hannover vertreten. Vom 24. August bis zum 1. September können sich Schülerinnen und Schüler an zahlreichen Messeständen informieren und ausprobieren – auch am Gemeinschaftsstand “Europa fördert Niedersachsen” der Niedersächsischen Staatskanzlei.

Durchbruch: Jede zweite wissenschaftliche Veröffentlichung frei zugänglich

Der kostenlose Zugang zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen hat sich weltweit durchgesetzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene Studie, die am Mittwoch in Brüssel vorgestellt wurde. Demnach ist die Hälfte aller im Jahre 2011 veröffentlichten wissenschaftlichen Artikel mittlerweile kostenlos abrufbar und damit doppelt so viele wie bisher erwartet.

PresseInformation des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur vom 21.08.2013
Ein europäisches Netzwerk Landschaftskunst will mit gezielten Aktionen und Veranstaltungen das Interesse an Kunst und Landschaft fördern. Ein entsprechendes Programm haben die Stiftung Springhornhof und vier weitere Kulturzentren in Spanien, Italien, England und Polen vorgelegt. Unterstützt wird das Programm mit dem Titel „LandArt“ von der Europäischen Union und vom Land Niedersachsen.

Jährliche Inflationsrate im Euroraum und der EU stabil

Die Inflationsrate im Euroraum und der gesamten Europäischen Union (EU) ist stabil. Das am Freitag veröffentlichte Zahlen von Eurostat, dem statistischen Amt der EU in Luxemburg. In der Eurozone lag die Inflationsrate im Juli 2013 wie im Vormonat bei 1,6 Prozent, in der gesamten EU bei 1,7 Prozent.

Der für Europaangelegenheiten zuständige Ausschuss des Niedersächsischen Landtages war am Donnerstag zu Gast im EIZ Niedersachsen am Aegidientorplatz in Hannover. Die für Europa in der Niedersächsischen Staatskanzlei zuständige Staatssekretärin Birgit Honé begrüsste den Ausschuss im Robert Schuman-Saal des EIZ und informierte die Abgeordneten über die Arbeit des Informations-Zentrums.

EU-Kommission nimmt Strompreissystem der Deutschen Bahn unter die Lupe

Die Europäische Kommission prüft das neue Preissystem für Bahnstrom, das die Deutsche Bahn (DB) einführen will. Dazu forderte die EU-Kommission am Donnerstag betroffene Marktteilnehmer auf, Stellung zu nehmen. Die EU-Kommission will sicherstellen, dass mit den von der DB angebotenen Verpflichtungen der Wettbewerb bei Strom für den Antrieb von Lokomotiven gewahrt wird.