EIZ Niedersachsen

Aktuelle Meldungen

Bericht zur sozialen Lage in der EU: Aufschwung gewinnt an Boden

Erstmals seit Beginn der Wirtschaftskrise geht die Langzeitarbeitslosigkeit zurück. Zu diesem Ergebnis kommt der am Montag von der Europäischen Kommission in Brüssel vorgestellte Quartalsbericht über die Beschäftigungssituation und die soziale Lage in der Europäischen Union (EU).

Expo 2015 in Mailand: EU-Kommission startet Debatte über globale Lebensmittelsicherheit

Wie Wissenschaft und Innovation der Europäischen Union (EU) dabei helfen können, die weltweite Versorgung mit genügend nahrhaften und nachhaltigen Nahrungsmitteln zu sichern, will die Europäische Kommission mit einer am Montag gestarteten Online-Konsultation erfahren.

Wachsende Nachfrage auf dem Weltmarkt: Europas Winzer können Rebflächen ausweiten

Die Europäische Kommission hat am Donnerstag (9. April) Vorschriften für ein neues Genehmigungssystem für Rebpflanzungen veröffentlicht, das eine begrenzte jährliche Ausdehnung der Rebflächen in der Europäischen Union (EU) zulässt.

Patientensicherheit: Neue EU-Regeln für menschliches Gewebe und Zellen

Die Europäische Kommission hat am Donnerstag (9. April) neue Regeln angenommen, die die hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards für menschliches Gewebe und Zellen sichern und so für die Sicherheit der Patienten sorgen werden.

EU bleibt größter Geber von Entwicklungshilfe

Die Europäische Union (EU) und ihre 28 Mitgliedstaaten bleiben die weltweit größten Geber von Entwicklungsunterstützung. Unter anderem hat Deutschland seine Ausgaben für die öffentliche Entwicklungszusammenarbeit von 0,38 Prozent des Bruttonationaleinkommens (BNE) im Jahr 2013 auf 0,41 Prozent im Jahr 2014 erhöht. Das geht aus den vorläufigen Zahlen zur kollektiven öffentlichen Entwicklungszusammenarbeit hervor, die die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Mittwoch in Paris veröffentlicht hat.

Finanzielle Hilfe der EU für palästinensische Flüchtlinge in Jarmuk

Die Europäische Union (EU) stellt 2,5 Millionen Euro Soforthilfe für palästinensische Flüchtlinge in Syrien bereit. 18.000 Menschen im Flüchtlingslager Jarmuk sollen so dringend notwendige Unterstützung erhalten.

Internationaler Tag der Roma: EU-Kommission fordert mehr Integration

Vor dem “Internationalen Tag der Roma” am heutigen 8. April haben Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der Europäischen Kommission, und die EU-Kommissarinnen Marianne Thyssen, Vera Jourová und Corina Creţu am gestrigen Dienstag die Europäische Union (EU) und die EU-Mitgliedstaaten dazu aufgerufen, entschlossen gegen Diskriminierung der Roma vorzugehen und deren Integration voranbringen.

Weltgesundheitstag: EU und WHO fordern weltweit hohe Lebensmittelstandards

Gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) forderte die Europäische Kommission am gestrigen Weltgesundheitstag (7. April) mehr Anstrengungen, um die höchstmöglichen Standards bei der Gesundheitsvorsorge und Lebensmittelsicherheit weltweit sicherzustellen.

WICHTIGE INFORMATIONEN: EIZ-Newsletter am 9. April

Mehrmals im Jahr veröffentlicht das Europäische Informations-Zentrum (EIZ) Niedersachsen per E-Mail seinen Newsletter “EIZ News” mit aktuellen Informationen aus der EIZ-Arbeit, mit Hinweisen auf Europa-Veranstaltungen sowie mit Informationen aus der Europäischen Union (EU) und aus der Europapolitik in Niedersachsen. Der nächste Newsletter erscheint am 9. April.

Mein Hannover 2030: Zukunft in Vielfalt! Migration und Willkommenskultur

Wie stärken wir unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt und wie schaffen wir eine Willkommenskultur? Sind wir für die Anforderungen der Einwanderung vorbereitet? Haben wir bereits eine Anerkennungskultur? Dies sind die Fragen, mit welchen die Veranstaltung “Zukunft in Vielfalt” am 9. Mai im Neuen Rathaus in Hannover die gesellschaftlichen Zukunftsfragen in Zusammenhang mit Einwanderung fokussieren wird.

Film aus Lettland – Einblicke in Alltag und Geschichte

Vom 5. Mai bis 23. Juni 2015 in Hannover
Ab dem 5. Mai präsentiert das EIZ Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem KoKi Hannover und der Botschaft der Republik Lettland Raritäten lettischen Filmschaffens von den 60er Jahren bis heute und von international ausgezeichneten Regisseurinnen und Regisseuren wie Laila Pakalnina oder Leonids Leimanis.

Europa-Matinee: 65 Jahre Schuman-Erklärung

Am 3. Mai 2015 (ab 11:00 Uhr) in Hannover
Die Europa-Matinee der Niedersächsischen Staatsoper und des EIZ Niedersachsen im Laves-Foyer der Oper präsentiert zur 65. Wiederkehr des historischen Datums Lieder und Texte aus der damaligen Zeit und aus den Gründungsländern der Europäischen Union.

EIZ-Schließung während der Osterferien

Das EIZ Niedersachsen bleibt während der Osterferien in der Zeit vom 3. bis 10. April 2015 geschlossen. Wir sind am Montag, 13. April wieder für Sie da. Wir wünschen Ihnen frohe Ostertage und schöne Osterferien.

Fisch und Meeresfrüchte: Etiketten beim Einkauf besser verstehen

Seit Dezember 2014 gelten in der Europäischen Union (EU) neue Vorschriften dafür, welche Informationen auf den Verpackungen von frischem und teils auch von verarbeitetem Fisch und von Meeresfrüchten zu finden sein müssen.

Mehr Transparenz: Angabe des Aufzucht- und Schlachtorts jetzt Pflicht für Schweine-, Ziegen-, Geflügel- und Lammfleisch

Seit dem gestrigen Mittwoch (1. April) muss bei frischem, gekühltem oder tiefgekühltem Fleisch ausgewiesen werden, wo das Tier aufgezogen und geschlachtet wurde. Das gilt für Schweine-, Ziegen-, Geflügel- und Lammfleisch.