Neuer Vorstoß der EU-Kommission zur Stärkung der Bürgerrechte

Arbeiten, studieren, reisen oder einkaufen in der Europäischen Union (EU): noch immer stoßen Menschen in ihrem Alltag auf Hindernisse bei der Ausübung ihrer Rechte als EU-Bürger. Die Europäische Kommission hat in ihrem Bürgerbericht am Mittwoch zwölf konkrete Maßnahmen vorgestellt, die den Europäern helfen sollen, besser von ihren Rechten Gebrauch zu machen.

Nicht allen Menschen ist es vergönnt, über ein Konto zu verfügen – vielleicht weil sie keinen Wohnsitz nachweisen können oder nicht kreditwürdig sind. Millionen Erwachsene in der EU sind davon betroffen. Die EU-Kommission will das nun ändern.

Der erste Platz des Jugendkarlspreises ging dieses Jahr an das spanische Medienprojekt „Europe on Track“. Den zweiten Platz belegte der Fotowettbewerb „Discover Europe“ aus Polen, den dritten Preis erhielt „The story of my life“ einer estnischen Jugendgruppe.

„Europa ist meine Zukunft, wenn…“ – Jugendliche sind gefragt

Anlässlich von 50 Jahren deutsch-französischer Freundschaft führt das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) ein ePartizipations-Projekt durch. Unter dem Leitsatz „Europa ist meine Zukunft, wenn…“ möchte das DFJW in einer Online-Konsultation erfahren, was sich heutige junge Europäer für ihre Zukunft in Europa wünschen.

Neues EU-Saatgutrecht schützt Artenvielfalt

Die Europäische Kommission hat am Montag das Regelpaket für Gesundheits- und Sicherheitsstandards in der gesamten Lebensmittelkette vorgelegt, darunter auch das mit Spannung erwartete neue Saatgutrecht. Das Paket enthält vereinfachte und flexiblere Vorschriften der Europäischen Union (EU) für die Bereitstellung von Saatgut. Verbesserte Testvorschriften sollen die biologische Vielfalt fördern.

Frühjahrsprognose 2013: EU-Wirtschaft erholt sich nur langsam von Rezession

Nach dem rezessionsgeprägten Vorjahr wird sich die Wirtschaft der Europäischen Union (EU) in der ersten Jahreshälfte 2013 voraussichtlich stabilisieren. Der jetzt von der Europäischen Kommission veröffentlichten Frühjahrsprognose zufolge wird das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im zweiten Halbjahr schrittweise wieder positive Werte erreichen und 2014 stärker Fahrt aufnehmen.