Hochschuldialog in Braunschweig

Hochschuldialog in BraunschweigZukunft der Arbeit in der Industrieregion Braunschweig-Wolfsburg am 15. März, 19:45 Uhr mit Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales und Florian Bernschneider, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbands der Region Braunschweig.

Wo: Hörsaal SN19.1, Schleinitzstraße 19, 38106 Braunschweig

Die Digitalisierung entfaltet sich in zahlreichen Lebensbereichen. So auch in der Arbeitswelt. Wie werden wir also in Niedersachsen in Zukunft arbeiten? Was kann die EU in diesem Zusammenhang tun? Welchen Stellenwert hat die EU für meinen Arbeitsplatz bzw. meine berufliche Zukunft? Was glauben Sie, wie Ihre berufliche Zukunft in Europa aussehen wird? Was bedeutet Soziales Europa und wie sieht gute Arbeit aus?

An dieser Stelle sind Sie mit kreativen Ideen und neugierigen Fragen gefordert. Dazu wollen wir mit Ihnen und unseren Experten in den Dialog treten sich einzumischen lohnt sich an diesem Abend also ausdrücklich!

Die Veranstaltung wird von der Europa-Union Deutschland Landesverband Niedersachsen e.V. in Kooperation mit den Jungen Europäischen Föderalisten Niedersachsen e.V., der Europäischen Kommission und dem Europäischen Informations-Zentrum Niedersachsen veranstaltet.

Die Veranstaltung wird gefördert mit Mitteln der Europäischen Kommission.

Hochschuldialog Braunschweig