Diskussionsveranstaltung: Wir haben gewählt! Was wir Frauen von Europa erwarten © Europäische Union, 1999, Quelle: EC – Service Audiovisuel

PresseInformation des Europäischen Informations-Zentrums (EIZ) Niedersachsen vom 16.10.2019.

HANNOVER. Das Europaparlament ist gewählt. Wir wissen, wer dort Politik gestalten wird. Es ist eine gute Zeit, Forderungen an die niedersächsischen Vertreter*innen im Parlament und in der Kommission zu formulieren, um die Frauenpolitik zielgerichtet nach vorne zu bringen.

Gemeinsam mit dem Landesfrauenrat Niedersachsen und dem Team Gleichstellung der Region Hannover lädt das Europäische Informations-Zentrum zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Sie findet statt am

Freitag, 18.10.2019, Beginn 15.00 Uhr
im Haus der Region, Hildesheimer Straße 18, in Hannover.

Einführend wird Brigitte Triems (Vorsitzende Demokratischer Frauenbund e.V. und ehemalige Präsidentin der Europäischen Frauenlobby) einen Vortrag zur Gleichstellungspolitik in Europa halten. Daran anschließend sollen verschiedene frauenpolitische Themen an runden Tischen diskutiert, Wünsche und Forderungen formuliert werden. Die Ergebnisse werden von den Veranstalterinnen dokumentiert und den niedersächsischen Abgeordneten des Europaparlaments übermittelt.

Der Eintritt ist frei.

Programm und Anmeldung unter:
https://www.eiz-niedersachsen.de/wir-haben-gewaehlt-was-wir-frauen-von-europa-erwarten/