Anbieter gemäß § 5 Telemediengesetz und § 55 Abs. 1 des Staatsvertrages über Rundfunk und Telemedien (Rundfunkstaatsvertrag – RStV):

Europäisches Informations-Zentrum (EIZ) Niedersachsen
Niedersächsisches Ministerium
für Bundes- und Europaangelegenheiten
und Regionale Entwicklung (EN/FR…)
Aegidientorplatz 4
30159 Hannover

Telefon: 0511 / 120-8888
Telefax: 0511 / 26 29 19 80
E-Mail: eiz@mb.niedersachsen.de

Internet:
www.eiz-niedersachsen.de | www.eiz.eu

Vertretungsberechtigt:

Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier

Verantwortlich:

Dr. Frank Heidrich, Leitung Referat 203 “Europäisches Informations-Zentrum (EIZ), Öffentlichkeitsarbeit zu Europa”

Redaktion:

Sebastian Reichelt, Heike Schulz

Technischer Betrieb:

Pronuntio GmbH, Hannover

Landesbetrieb IT.Niedersachsen (IT.N)

Gestaltung und Realisierung:

Pronuntio GmbH, Hannover

Hinweis:

Das EIZ Niedersachsen war seit seiner Inbetriebnahme am 4. Mai 2001 Teil der Europaabteilung in der Niedersächsischen Staatskanzlei. Im Zuge einer Neuorganisation der Landesregierung nach der Landtagswahl am 15. Oktober 2017 ist das EIZ Niedersachsen seit dem 22. November 2017 – zusammen mit der Europaabteilung – Teil des neu gebildeten Niedersächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung (MB).

Bezeichnungen des Ministeriums
in englischer und französischer Sprache
EN = Lower Saxon Ministry of Federal and European Affairs and Regional Development
FR = Ministère des Affaires Fédérales et Européennes et de Développement Régional de Basse-Saxe

Weitere rechtliche Hinweise:

Weitere rechtliche Hinweise finden Sie hier.