EU-Ratspräsidentschaft Slowenien – Zu Gast bei Freunden © Europäische Union, 2017, Quelle: EU-Kommission - Audiovisueller Dienst, Fotograf*in: Mauro Bottaro

Am 7. Dezember 2021, von 18:00 bis 19:15 Uhr, Online

Mit seinen etwas mehr als zwei Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern gehört Slowenien zu den kleineren Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Aber gemeinsam mit allen anderen EU-Nationen steht es in der Zeit seiner zweiten EU-Ratspräsidentschaft vor sehr großen Herausforderungen, zu denen auch die Bewältigung der Corona-Pandemie und die Frage des Klimaschutzes zählen. Diesen Aufgaben wollte Slowenien in der Zeit vom 01. Juli bis zum 31. Dezember 2021 mit dem Ziel begegnen, die Europäische Union widerstandsfähiger für künftige Herausforderungen zu machen. Dazu stellte das Land seine Ratspräsidentschaft unter das Motto „Gemeinsam. Widerstandsfähig. Europa.“ und entwickelte ein Arbeitsprogramm mit vier thematischen Prioritäten.

Gegen Ende der Ratspräsidentschaftszeit möchten wir nun gemeinsam mit Ihnen einen Blick zurück auf die letzten sechs Monate werfen. In der Veranstaltung „Slowenien – Zu Gast bei Freunden“ wollen wir Ihnen das Land vorstellen, eine kurze Bilanz der Ratspräsidentschaft ziehen und gleichzeitig diskutieren, wie Slowenien die Zukunft Europas sieht.
Wir laden Sie herzlich ein, sich an der Diskussion zu beteiligen!

Anmeldung:
EIZ-Event@mb.niedersachsen.de
Anmeldeschluss: 03.12.2021.

Die Zugangsdaten erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung nach verbindlich erfolgter Anmeldung. Mit der Anmeldung stimmen
Sie der Verarbeitung Ihrer Daten nach der DSGVO zu und erklären sich mit der Aufzeichnung der Veranstaltung einverstanden.

PDF-Dokument:

Einladung mit Programm und Anmeldung