Kommission ruft zu Vorschlägen für den Preis der Europäischen Innovationshauptstadt 2020 auf © Europäische Union, 2019, Quelle: EU-Kommission - Audiovisueller Dienst, Fotograf*in: Mauro Bottaro

05.03.2020 Brüssel. Die Kommission ruft Städte dazu auf, sich für den Preis der Europäischen Innovationshauptstadt 2020, iCapital, zu bewerben. iCapital wird vom EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 finanziert und ist ein jährlicher Preis, der an Städte verliehen wird, die ihre Fähigkeit zur Nutzung von Innovationen zur Verbesserung des Lebens ihrer Bürger am besten unter Beweis stellen können.

Mariya Gabriel, Kommissarin für Innovation und Kultur sagte: “Innovation kann Städten helfen, das Wohlergehen ihrer Bürger zu verbessern und Herausforderungen wie Klimawandel, städtische Mobilität oder Ungleichheit in Chancen zu verwandeln. Darum geht es beim Preis der Europäischen Innovationshauptstadt. Er macht Städte zu Schlüsselakteuren beim Übergang zu einem ökologisch, wirtschaftlich und sozial nachhaltigen Europa.”

Der Preis wird an insgesamt sechs europäische Städte verliehen. Der erste Preisträger erhält 1 Million Euro, um die innovativen Ideen weiterzuführen und zu verbreiten. Die fünf weiteren Gewinner werden mit je 100.000 Euro ausgezeichnet, um ihre Innovationsaktivitäten zu unterstützen. Der Wettbewerb steht Städten mit mindestens 100.000 Einwohnern aus den EU-Mitgliedstaaten und den mit Horizon 2020 assoziierten Ländern offen.

Links zum Thema:

Commission launches the 2020 European Capital of Innovation Award
Nachricht der EU-Kommission vom 05.03.2020.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren für Städte

Quelle dieser Informationen: EU-Nachrichten der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland.