30.06.2021 Hannover.  Zur am 08. Mai 2021 gestarteten Zukunftskonferenz informierte das Europäische Informations-Zentrum (EIZ) Niedersachsen zusammen mit den Jungen Europäischen Föderalist*innen am 30. Juni 2021 in der Veranstaltung “Europa Aktuell: Konferenz zur Zukunft Europas”. Die Konferenz bietet allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit Ideen, Vorschläge und Forderungen einzubringen, um die Zukunft Europas mitzugestalten.

Wie werden die Ideen gesammelt? Dreh- und Angelpunkt der Zukunftskonferenz ist eine multilinguale, digitale Plattform, auf welcher Ideen und Veranstaltungen ausgetauscht, gesammelt und analysiert werden.  – Wir zeigen Ihnen hier im Video, wie die Plattform funktioniert.

Wie kann ich mich beteiligen? Pulse of Europe und die Jungen Europäischen Föderalist*innen aus Niedersachsen haben Ideen, wie Sie sich einbringen können.

Wie kommen die Ideen in Europa an? Wir erklären die Struktur der Zukunftskonferenz und die Rolle Niedersachsens bei der Einbringung der Ideen auf die europäische Ebene.

Diese und weitere Fragen diskutierten Anna-Lena Lorenz und Pia Holstein (Pulse of Europe Hildesheim), Stefan Nolte (Nds. Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung) und Merle Stegemeyer (EIZ Niedersachsen) mit der Moderatorin Julia Schmelter (Junge Europäische Föderalist*innen Niedersachsen) nach Begrüßungsworten von Katrin Reich

Hier können Sie die Veranstaltung noch einmal sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden