Einladung zu Europa aktuell: Europas  Rolle in der Welt © Europäische Union, 2018, Quelle: EU-Kommission - Audiovisueller Dienst, Fotograf*in: Mauro Bottaro

Das Europäische Informationszentrum lädt im Rahmen der Reihe „Europa Aktuell“ zu der Veranstaltung „Europas Rolle in der Welt: Internationale Kooperationen vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine“ ein. Die Veranstaltung findet am 12. Mai von 18.00 – 19.30 Uhr in der Volkshochschule Hannover statt.

Welche Sicht haben Länder anderer Regionen der Welt auf den Krieg in der Ukraine und den Umgang Europas damit?
Wie wirkt sich der Krieg in der Ukraine auf die internationale Zusammenarbeit weltweit aus und was bedeutet das für die Entwicklungspolitik?
Wie reagiert die Europäische Union auf die veränderten außen- und sicherheitspolitischen Bedingungen?
Wie kann die EU bei internationalen Kooperationen mit gutem Beispiel vorangehen?
Welchen Beitrag kann zivilgesellschaftliches Engagement in Niedersachsen zur Lösung globaler Krisen beitragen?

Zu diesen und weiteren Fragen werden unsere Panelisten ihre Expertise einbringen.

Wir laden Sie herzlich ein mitzudiskutieren.

Begrüßung:
Katrin Reich, Leiterin EIZ Niedersachsen

Podium:
Bernd Lange, Mitglied des Europäischen Parlaments, Vorsitzender des Handelsausschusses im EP
Dr. Stephan Klingebiel, Leiter inter- und transnationale Kooperation, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik
Katrin Beckedorf, Geschäftsführerin VEN e.V.

Moderation:
Cosima Schmitt, Journalistin und ZEIT-Autorin

PDF-Mit Einladung: Einladung Europa Aktuell – Europa in der Welt 12.05.

Anmeldungen bitte bis zum 11.05.2022 per Mail:

eiz-event@mb.niedersachsen.de

 

Nach der Veranstaltung werden Ihre Daten für die Anmeldung endgültig gelöscht.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen unter https://www.eiz-niedersachsen.de/rechtliches/.