Europa Aktuell am 01.12.2021 – Polens Rolle in der EU: Droht der Polexit? © Europäische Union, 2021, Quelle: EU-Kommission - Audiovisueller Dienst, Fotograf: Dati Bendo; Architekt: André Polak, Lucien De Vestel, Jean Gilson, Jean Polak

Das Europäische Informations-Zentrum lädt im Rahmen der Reihe „Europa Aktuell“ zu der Online-Veranstaltung Polens Rolle in der EU: Droht der Polexit? ein. Die Veranstaltung findet am 01. Dezember von 19.30 – 21.00 Uhr statt.

Die Entwicklungen in einzelnen EU-Mitgliedstaaten, vor allem in Ungarn, aber auch in unserem östlichen Nachbarland Polen haben es gezeigt: Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Europa brauchen einen neuen „Push“. Das große Mitgliedsland im Herzen Europas, Polen, ist eine gespaltene Gesellschaft. Die Polarisierung zwischen nationalkonservativen und liberalen gesellschaftliche Gruppen ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Ist das Land auch gespalten zwischen Stadt und Land, Westen und Osten? Welchen Platz kann und will Polen in Europa einnehmen? Wie steht es um Grundrechte und Rechtsstaatlichkeit in unserem Nachbarland? Und wie können wir ein besseres Verständnis für die Ursachen steigender Ablehnung europäischer und westlicher Grundwerte in Teilen Polens und anderer östlicher EU-Mitgliedstaaten entwickeln?
Darüber diskutieren Malgorszata Burek, die der polnischen Opposition nahesteht und der Politikwissenschaftler Siebo Janssen.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen – live oder im Chat.

Die am 09. Mai 2021 gestartete Konferenz zur Zukunft Europas ermöglicht es Bürgerinnen und Bürgern ihre Ideen einzubringen. Die Ergebnisse der Debatte werden wir daher in die Konferenz tragen: https://futureu.europa.eu

PDF-Dokument mit Einladung und technischen Hinweisen:

Einladung Europa Aktuell

Anmeldungen bitte bis zum
29.11.2021 per Mail an
eiz-event@mb.niedersachsen.de

Die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung erhalten Sie am Tag vor dem Event.