Online-Veranstaltung Europa aktuell: Autonomes Fahren – Mobilität der Zukunft?! © Europäische Union, 2018, Quelle: EU-Kommission - Audiovisueller Dienst, Fotograf*in: Mauro Bottaro

Autonomes Fahren wird unsere Mobilität in den nächsten Jahren grundlegend verändern. Wie sieht die Zukunft der Mobilität in Europa aus? Welche Hürden gilt es zu bewältigen und welche Vorteile bringt diese Technologie?
Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die Online-Veranstaltung „Autonomes Fahren – Mobilität der Zukunft?“ am 29. März, 17:00 bis 18:30 Uhr.

Vier europäische Kommunen arbeiten derzeit gemeinsam an einem Projekt zu Einsatzmöglichkeiten autonomer Fahrzeuge. PAV (Planning for Autonomous Vehicles) fördert die Einführung neuer Mobilitätskonzepte und soll grüne Verkehrs- und Raumplanungsstrategien verbessern.

Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit in einem laufenden EU-Projekt einen Blick auf den Prozess und erste Ergebnisse zu werfen:
Was unterscheidet und verbindet die beteiligten Kommunen in Schottland, Niederlande, Schweden und Deutschland?
Warum profitieren ganz unterschiedliche Kommunen in Europa von der Zusammenarbeit in diesem Projekt?
Warum fördert die Europäische Union solche Projekte?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit Expertinnen und Experten aus dem Projekt. Übrigens: In der Region Hannover steht die Testphase kurz vor dem Start. In der Veranstaltung erfahren Sie auch ab wann Sie als Fahrgast einen autonomen Shuttle testen können.

PDF-Dokument mit Einladung und technischen Hinweisen: Einladung Autonomes Fahren

Anmeldung bitte bis zum 28.03.2022 per Mail:
eiz-event@mb.niedersachsen.de

Die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.