Jetzt noch bei der Konferenz zur Zukunft Europas mitmachen! © Europäische Union, 2019, Quelle: EU-Kommission - Audiovisueller Dienst, Fotograf*in: Lukasz Kobus

Noch bis zum 20. Februar ist es möglich sich an der Konferenz zur Zukunft Europas zu beteiligen!

Im April 2021 startete die Plattform der Konferenz zur Zukunft Europas (CoFE), auf der jede europäische Bürgerin und jeder europäische Bürger Wünsche für die Zukunft Europas äußern kann. Mit knapp 15.000 Ideen und auf über 5.000 Veranstaltungen wurde bisher diskutiert und die unterschiedlichsten Wünsche an die EU gerichtet.

In der kommenden Phase der Zukunftskonferenz werden nun diese Vorschläge in einem Bericht gesammelt und in allen Amtssprachen der EU der Plenartagung und den Arbeitsgruppen der Konferenz vorgelegt. Ausschließlich Beiträge, die bis zum 20. Februar* auf der Plattform eingegangen sind, werden in dem Bericht berücksichtigt, der dann bis zum 17. März fertiggestellt werden soll.

Die Plenarversammlung entscheidet schlussendlich welche Beschlüsse aus den Beiträgen der digitalen Plattform und den vier Bürgerforen hervorgehen und welche Maßnahmen umgesetzt werden.

Laden Sie Ihre Ideen hoch und äußern Sie noch bis zum 20. Februar Ihre Wünsche an die EU!

*Auch nach dem 20.02. ist die digitale Plattform weiterhin erreichbar und offen für Anregungen und Ideen, allerdings werden diese erst zu einem späteren Zeitpunkt ausgewertet.

 

Links zum Thema:

Plattform zur Zukunft Europas (CoFE)

Weitere Informationen zur Zukunft Europas

Grafik der Europäischen Bewegung Deutschlands (EBD) mit Abgeordneten welche die Reformimpulse weiter verfolgen