Online-Veranstaltung: Ready – Set – Go: Für Klimaschutz im Sport © fotolia/Harald Bauer

Am 04. Mai 2021 von 18:30 bis 20:00 Uhr, Online-Veranstaltung

„Tu heute etwas, für das dir dein zukünftiges Ich danken wird.“

Jeder kennt diesen Spruch, wenn es darum geht, den inneren „Schweinehund“ zu überwinden und Sport zu treiben. Damit auch Umwelt und Natur fit bleiben, hat sich die Europäische Union das Ziel gesetzt, bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent zu werden und dafür den „Green Deal“ entwickelt.

Der „Green Deal“ der Europäischen Union umfasst neben neuen Klimagesetzen auch den sogenannten „Europäischen Klimapakt“: Alle Bereiche der Gesellschaft sollen einbezogen werden, um sich für den Klimaschutz stark zu machen und im Dialog miteinander Lösungen für mehr Klimaschutz zu entwickeln.

Wir wollen informieren und mit Ihnen diskutieren, was der „Green Deal“ sowie der Klimapakt für den Sport bedeuten und wo der organisierte Sport und insbesondere die Sportvereine beim Klimaschutz aktiv werden können.

Es erwartet Sie eine Diskussionsrunde mit:

  • Tiemo Wölken, Mitglied des Europäischen Parlaments, Mitglied im Umweltausschuss
  • Sebastian Bubner, Vorstandsvorsitzender SG Eintracht Peitz e. V., der Verein möchte der erste klimaneutrale Amateursportverein Deutschlands werden
  • Mira Pape, Vorstandsmitglied der Sportjugend Niedersachsen und Initiatorin des Projektes „Junges Engagement & SDGs im Sport“ vom LandesSportBund (LSB) Niedersachsen e. V.

Moderiert wird die Veranstaltung von Torben Hildebrandt, Hörfunk- und Fernsehjournalist.

Sie können sich mit Fragen oder Anregungen im Chat aktiv beteiligen.

PDF-Dokument:

Einladung mit Programm und technischen Hinweisen…

Anmeldung bitte bis zum 27. April 2021 unter:

https://www.akademie.lsb-niedersachsen.de/programm/kooperationen/klimaschutz-im-sport

Wichtiger Hinweis: Für jede Person ist eine eigene Anmeldung auszufüllen. Vielen Dank.

Technische Voraussetzungen: PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugriff, Audio- und Videokanal, plus aktuellem Internet-Browser, Software Zoom. Steht dies nicht zur Verfügung, können Sie auch über Ihr Smartphone teilnehmen.

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen e.V. und des Europäischen Informations-Zentrums (EIZ) Niedersachsen. Das EIZ wird gefördert mit Mitteln der Europäischen Kommission. Der LSB Niedersachsen und die Akademie des Sports werden durch Mittel der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen gefördert. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Europawoche 2021 des EUROPE DIRECT Hannover statt.